Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Wer ist denn eigentlich

dieser Franz?

Das Franz heißt es in unserem Fall, das Restaurant, das Sinnbild für eine Generation, deren Lebensart in Vergessenheit gerät. Es ist eine Hommage, eine Leinwand für eine Erinnerung, wie wir die Gastronomie kennen und schätzen.
Es war eine andere Zeit, in der die Eltern unserer Eltern aufgewachsen sind. Die Welt war noch nicht komplett industrialisiert. Man muss vieles einfach selbst tun, damit es so wird, wie man es haben möchte.

›Essen wie bei Muttern‹ sagt man, also einfache Gerichte aus Zutaten, die (im besten Fall) im eigenen Garten wachsen. Lecker, weil Köche die Gerichte zubereiten, die mit der Erfahrung so mancher Großmutter mithalten können. Bekömmlich, weil im Franz möglichst frisch und ohne künstliche Zusatzstoffe kocht.

Vielleicht haben Sie in Ihrer Verwandtschaft auch einen weltmännischen klugen Mann, einen Gentleman, einen Fuchs, einen Ehrenmann, dessen Wort Gewicht hat, dessen Humor unterhalten und dessen Erfahrung Bildbände gefüllt hat. – Seien wir wieder mehr wie Franz.

Vielleicht geht es auch um die Erkenntnis eines erfahrenen Mannes, der nach jahrelangen beruflichen Reisen nach Hause kommt um zu spüren, dass es Daheim halt doch am Schönsten ist! Man kennt und schätzt solide und langfristige Werte, hat ein Gespür entwickelt und Sinn für Geschmäcker, die Essenzen, und die kleinen Momente von den man noch jahrelang erzählt. Gutes Essen aus bodenständiger heimischer Küche ist ein konstanter Begleiter auf dem Weg durch die Jahre. Selbstgemachte Soßen. Knusprige Panade. Knackiges Gemüse. Süße Torten.

  

Läuft Ihnen jetzt auch das Wasser im Mund zusammen?

Das Restaurant Franz ist gemütlich wie ein Café und gleichzeitig groß genug für Familienfeiern und Firmenfeiern. Vor Jahren gab es in jeder Kneipe einen Billiardtisch, Dart und/oder einen Kicker, wir folgen diese Tradition ebenfalls. Es gibt Sitzplätze im Außenbereich nach vorne und einen weiteren Außenbereich mit Terrasse nach hinten, genug Platz um den Kids Auslauf zu geben. Neben der Terrasse ist ein Boule-Platz, ein großes Schachfeld und ein Spielplatz.

Altbacken oder #handmade #cake

   
Das Franz ist sieben Tage die Woche geöffnet. Ab morgens um Acht gibt es verschiedene Frühstücks-Variationen, zu Mittag wechseln die Gerichte täglich, zusätzlich zur regulären Karte. Nachmittags wäre Zeit für Kuchen, wobei wir finden, dass man Kuchen immer essen darf, wir haben hierzu keinerlei zeitliche Einschränkungen. Als Kleinigkeit vor, zwischen oder nach der Arbeit gibt es Vesperangebote oder für Eilige auch einen Schnitzelweck zum Mitnehmen.
Unsere Küche ist täglich bis 20 Uhr geöffnet. Gerne verweilen Sie auch danach noch bei einem Getränk, unser Service ist gerne für Sie da.

Gründer vom Franz sind die Geschwister Bettina Dold und Julian Schreiner. Der Betriebsleiter und Oberkellner ist Sebastien Pepin, die Küche wird von Herbert Schöttgen geleitet.
Wir sind offen für Ihre Impulse, bitte teilen Sie uns mit, wenn wir etwas verbessern können.

Familien Dold und Schreiner und das Team des Restaurant Franz

   

Kommen Sie vorbei, und lernen Sie ›das Franz‹ kennen!

Seite an jemanden weiterleiten…

Plätze reservieren

Die mit * markierten Felder sind Pflichtangaben. Mit Absenden der Reservierung akzeptieren Sie unseren Datenschutz.

Die Küchenzeiten sind Mo-Fr 8:00 - 20:00 Uhr und Sa-So 09:00 - 20:00 Uhr.



Öffnungszeiten

Die Küchenzeiten sind Mo-Fr 8:00 - 20:00 Uhr und Sa-So 09:00 - 20:00 Uhr.

geschlossene Gesellschaft

Kontakt

07841 83 73 400

Adresse

Restaurant Franz
Carré an der Glashütte

Nutzen zum Parken gerne unsere Tiefgarage

Mailverteiler

Was ist die Summe aus 7 und 9?

© 2022 - Alle Rechte vorbehalten.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close